AGB

§ 1 Allgemeines + Geltungsbereich:

1.1 Unsere Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Bedingungen abweichende Bedingungen des Auftraggebers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Bedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Bedingungen abweichender Bedingungen des Auftraggebers die Lieferung an den Auftraggeber vorbehaltlos ausführten.

1.2 Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und dem Auftraggeber zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niederzulegen, oder mit im Angebot, oder in der Auftragsbestätigung vermerkt.

1.3 Unsere Bedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Auftraggeber.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss:

2.1 Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Ist eine Bestellung als Angebot gemäß § 145 BGB zu qualifizieren, so können wir dieses innerhalb von vier Wochen annehmen.

§ 3 Preise – Zahlungsbedingungen:

3.1 Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist nicht in unsere Preise eingeschlossen; sie wird in gesetzlicher Höhe am Tag der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausgewiesen.

3.2 Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist das Entgelt innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug fällig. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 9 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank p. a. so wie eine Pauschale von 40€ (vgl. BGB §288) zu fordern. Falls wir in der Lage sind, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen. Der Auftraggeber ist jedoch berechtigt, uns nachzuweisen, dass uns als Folge des Zahlungsverzuges kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.

3.3 Aufrechnungsrechte stehen dem Auftraggeber nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem Vertragsverhältnis beruht.

§ 4 Liefer- und Leistungszeit:

4.1 Fristen und Termine sind für uns nur verbindlich, wenn Sie schriftlich festgelegt wurden.

4.2 Die Einhaltung unserer Leistungsverpflichtung setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Auftraggebers voraus.

4.3 Kommt der Auftraggeber in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen. In diesem Fall geht auch die Gefahr eines zufälligen Untergangs der Verschlechterung in dem Zeitpunkt auf den Auftraggeber über, in dem dieser in Annahmeverzug gerät.

4.4 Sollte aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von sonstigen Ereignissen uns die Leistung wesentlich erschwert oder unmöglich werden, so haben wir diese Ereignisse auch bei verbindlich vereinbarten Leistungszeiten nicht zu vertreten. Für die Zeit der Dauer der Liefer- und Leistungsverzögerung sind wir berechtigt, die entsprechenden Arbeiten hinauszuschieben.

§ 5 Gewährleistung:

5.1 Nach Text-, Schnitt- oder Videofreigabe für ein Medienprojekt durch den Kunden sind wir von der Haftung frei hinsichtlich solcher Fehler, die der Kunde bei der Korrektur hätte feststellen können.

5.2 Es wird von uns keine Haftung für den Inhalt, die Art und die Aussage der von dem Auftraggeber in Auftrag gegebenen Projekte übernommen. Es obliegt dem Auftraggeber zu prüfen, ob durch die Projekte Rechte dritter Personen verletzt werden. Falls der Auftraggeber trotz der Verletzung der Rechte Dritter das Projekt verwendet und durch den Dritten gegen den Auftraggeber Ansprüche geltend gemacht werden, stehen aufgrund dieses Umstandes dem Auftraggeber gegen uns keine Ansprüche, etwa Schadenersatzansprüche, zu. Der Auftraggeber ist in diesem Falle auch verpflichtet, uns von evtl. Schadenersatzansprüchen Dritter freizustellen.

§ 6 Haftung:

6.1 Für den Erfolg einer Beratung oder einer Werbemaßnahme wird keine Haftung übernommen. Allerdings besteht die Pflicht der sorgfältigen Beratung.

6.2 Schadenersatzansprüche aus Verschulden nach Vertragsschluss, aus positiver Forderungsverletzung und erlaubter Handlung sind sowohl gegen uns, als auch gegen unsere Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Dies gilt auch für Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung, allerdings nur insoweit, als der Ersatz von mittelbarem Schaden oder Mangelfolgeschaden verlangt wird, es sei denn, die Haftung beruht auf einer Zusicherung, die den Auftraggeber gegen das Risiko von solchen Schäden absichern soll. Diese Haftung ist auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit wir fahrlässig eine Pflicht verletzen.

§ 7 Erschwernisse:

7.1 Falls bei der Herstellung eines Projektes Erschwernisse dergestalt auftreten, dass Personen oder Personen hinsichtlich Gebäuden und Örtlichkeiten, aus welchen Gründen auch immer, die Durchführung einer Maßnahme verbieten, so hat der Auftraggeber die hieraus resultierenden zeitlichen Verzögerungen und die daraus folgenden Mehrkosten zu tragen.

§ 8 Erfüllungsgehilfen:

8.1 Die Beauftragung von Drittunternehmen zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen ist uns erlaubt. Allerdings sind wir verpflichtet, einen solchen Unternehmer sorgfältig auszuwählen.

§9 Refferenz Nennung

9.1 Uns ist es ausdrücklich erlaubt, den Auftraggeber als Referenz auf unserer Internetseite aufzunehmen. Dabei darf der Unternehmens-/Produktname genannt, das Logo eingebunden, unsere Arbeit für den Kunden ganz oder Teilweise gezeigt sowie eine Verlinkung auf die Internetseite des Kunden vorgenommen werden.

9.2 Der Kunde kann dieser Erlaubnis jederzeit wiedersprechen.

§ 10 Gerichtsstand, Erfüllungsort und Rechtsordnung:

10.1 Sofern der Auftraggeber Vollkaufmann ist, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand; wir sind jedoch berechtigt, den Auftraggeber auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.

10.2 Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz Erfüllungsort. 10.3 Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Jetzt kostenfrei beraten lassen: 040 29895152

Mehr erfahren