Help Videos – Die beste Strategie für die YouTube Suche

By 26. Februar 2020Insights, Strategie

Videos die ein Problem lösen, Tutorials und How-to Inhalte, bezeichnet YouTube als Help Content. Kein anderes Format ist so für die Suche optimiert wie Help Videos.

Der große Vorteil einer soliden Help-Strategie ist, dass die Videos zeitlos funktionieren und so langfristig Aufrufe gewinnen. Diese Videos können auch Jahre nach dem Upload neue Zuschauer auf den YouTube Kanal bringen.

Auto leasen oder kaufen? Was ist günstiger? - AnyoneCan
Dieses Help Video von AnyoneCan hat über die Jahre deutlich mehr Aufrufe erzielt, als die eigentliche Reichweite des Kanals vermuten lässt.

Dieses Help Video von AnyoneCan hat über die Jahre deutlich mehr Aufrufe erzielt, als die eigentliche Reichweite des Kanals vermuten lässt.

Der Nachteil dabei ist, dass gute Help Videos nur schwer einen Anreiz für die Zuschauer geben, den Kanal zu abonnieren und wiederzukommen. Im besten Fall hat das Help Video ihr Problem ja bereits gelöst.

Nur weil Zuschauer heute ein bestimmtes Rezept kochen möchten, oder Fragen zum Einrichten ihres PSN Accounts haben, heißt das noch lange nicht das sie sich auch für das nächste Video auf eurem YouTube Channel interessieren.

Daher sollte kein YouTube Kanal nur auf Help Videos setzen um eine Reichweite aufzubauen.

Help Videos sind besonders für kleine Kanäle und zum Start eines Markenauftritts auf YouTube gut geeignet um eine Basis zu legen. Dieser „Archiv-Content“ kann dann über die nächsten Jahre kontinuierlich Traffic bringen.

Für eine YouTube Werbestrategie eignen sich Hilfe Videos allerdings nicht so gut. Discovery Ads können genutzt werden um diesen Videos mehr Sichtbarkeit zu verschaffen. Allerdings können diese nur skalieren, wenn bereits Suchvolumen vorhanden ist.

Eine erfolgreiche Help-Strategie sollte also zuerst die Themen identifizieren, die eine hohe Nachfrage aber ein geringes Angebot an Videos haben.